Neues Wohnangebot in Hamburg-Rahlstedt

Ab dem 01.11.2020 bieten wir in der Scharbeutzer Straße 39, 22147 Hamburg-Rahlstedt, ein neues Wohnangebot an:

27 Appartements – Wohnen mit Assistenzbedarf

für Menschen mit psychischer Erkrankung (ASP-Ambulante Sozialpsychiatrie)

sowie

für Menschen mit geistiger Behinderung (WA-Wohnassistenz).

Bei dem geförderten Neubauprojekt handelt es sich um Einzimmerappartements, mit einer Größe von ca. 25 Quadratmetern, modernem barrierearmen Duschbadezimmer und einer kleinen Pantryküche mit Spüle und einem Zwei-Platten-Herd.

Die Nettokaltmiete beträgt € 471,-

Die Nebenkosten (Heiz- und Betriebskosten) betragen € 30,- pro Monat.

Miet- und Betreuungsvertrag sind voneinander entkoppelt.

Weitere Ausstattungsmerkmale

  • außenliegender Sonnenschutz
  • bodentiefe Fenster
  • Fußbodenheizung
  • Waschmaschinenanschluss
  • Einbauschränke
  • KW40 Standard

Das Angebot ermöglicht einen hohen Grad an Autonomie und Selbständigkeit. Die Assistenzleistungen sowie Gruppenangebote werden vom Treff Rahlstedt in der Schweriner Straße 2, 22143 Hamburg, angeboten.

Der Stadtkern von Rahlstedt, Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Ärzte etc. sind fußläufig erreichbar. Die U-Bahn-Haltestelle Farmsen und der Bahnhof Rahlstedt sind mit dem Bus der Linie 26 schnell erreichbar.

Voraussetzungen

  • es besteht ein nachgewiesener Assistenzbedarf nach §53/54 SGBXII im Zusammenhang mit der Ambulanten Sozialpsychiatrie (ASP) oder im Zusammenhang mit Wohnassistenz (WA)
  • es ist ein Dringlichkeitsschein oder eine gültige Dringlichkeitsbestätigung vorhanden
  • vor Abschluss des Mietvertrages muss eine Haftpflicht- und Hausratsversicherung abgeschlossen werden.

Da es ein gefördertes Projekt ist, besteht die Möglichkeit der Übernahme der Kosten der Unterkunft.

Interesse?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung – gern auch mit Anlagen, z.B. zum festgestellten Assistenzbedarf (Gesamtplan) und erforderlichem Dringlichkeitsschein.

Anfragen können Sie schon jetzt gerne an scharbeutzerstrasse@pestalozzi-hamburg.de oder an Frau Cordia Steen Tel.: 0176-64 11 55 48 richten.